thumbWährend viele seiner Rennfahrerkollegen bereits in der Winterpause sind, absolviert der österreichische Nachwuchspilot Thomas Jäger derzeit ein Mammutprogramm. Nach seinen erfolgreichen Einsätzen im internationalen Kartsport ging es am vergangenen Montag sofort nach dem verregneten Bridgestone Cup Finale im italienischen Lonato nach Baden Württemberg zum Hockenheimring.

Hier testete der DKM Laufsieger einen Formel Renault 2.0 im Josef Kaufmann Racing Team. Entgegen der nasskalten Witterung am Gardasee (Lonato) präsentierte sich der Hockenheimring mit Sonnenschein und trockenen Bedingungen ideal für Thomas ersten Roll-out mit dem nahezu nagelneuen Fahrzeug aus der französischen Formelschmiede.

Während sich der international erfahrene Kartprofi in den ersten Sitzungen wie mit dem Team besprochen defensiv an die Fahrleistungen des Formel Renaults herantastete, steigerte Thomas seine Performance mit jedem Outing und überraschte den erfahrenen Teamchef Josef Kaufmann mit konstant schnellen Rundenzeiten gegen Ende des Testtages.

Im Gespräch mit formelsport.de informierte der angehende Formelsport-Einsteiger:
„Obwohl wir in diesem Jahr auf internationaler Ebene sehr erfolgreich im Kartsport unterwegs waren, war der Test mit JK Racing ein definitives Highlight. Josef Kaufmann und sein Sohn Lars sind absolute Profis im Formelsport und wir haben nach jeder Sitzung anhand der Daten konzentriert meine Rundenzeiten optimiert. Der Formel Renault ist ein tolles Fahrzeug und das Fazit dieses Testtages lautet: Die Zeit ist reif für einen Umstieg vom Kart- zum Formelsport!“

Bei geplanten Testfahrten im November in Spa und auf dem Nürburgring wird sich Thomas Jäger intensiv auf einen möglichen Einstieg in die Formel Renault NEC 2011 vorbereiten. Mit JK Racing vertraut der engagierte Nachwuchspilot auf ein höchst erfolgreiches Team, welches auch in diesem Jahr zum wiederholten Male den Champion in der Formel BMW stellt und vor kurzem auf Anhieb bereits beim ersten Einsatz in der Formel Renault ganz nach oben aufs Siegerpodest fahren konnte.

www.thomas-jaeger.at

33694 489787081514 64264016514 6974620 4626022 n
67412 489785846514 64264016514 6974603 5804331 n
69454 489787496514 64264016514 6974630 3141138 n
69462 489787971514 64264016514 6974640 1138043 n
71794 489791191514 64264016514 6974675 3629198 n
71987 489786981514 64264016514 6974618 8371679 n
72475 489785421514 64264016514 6974597 4448026 n
72749 489788531514 64264016514 6974653 6532472 n
73957 489786921514 64264016514 6974617 4870856 n
73769 1646834979063 1482571381 31620945 5186717 n

Meine Partner
Unterstützer und Förderer